Versandkosten Deutschland: 4,90 € (ab 50€ Bestellwert versandkostenfrei) / Shipping costs EU: 14,90€ (up to 2kg) / International shipping (outside EU) currently not available!
Dein Warenkorb
Filterkaffee Caranavi 250 g aus Bolivien Mókuska Kaffeerösterei

Caranavi (250g)

Kaffees aus Bolivien sind eine Besonderheit. Dieser Catuaí ist ein wirklich toller Einstieg in die Welt der fruchtigeren Kaffees, denn er ist in sich sehr balanciert und nicht zu fruchtig. Es erwarten euch Kakaonoten, cremiges Stracciatella und die saftige Säure von Sauerkirschen.

100% Arabica
balanciert, weich, süß
Catuaí
Bolivien

10,00 €
€ 40 / kg

inkl. MwSt. zzgl. klimaneutraler Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Herkunftsland: Bolivien
Farm: La Florida (Collasuyo, Caranavi)
Anbauhöhe: 1.650 – 1.850 m
Varietät: Catuaí
Aufbereitungsart: Natural

Röstgrad: Hell-Mittel
Geschmacksprofil: Balanciert, weich und süß (Kakao, Sauerkirsche, Stracciatella)

Dieser Kaffee stammt aus der Siedlung Collasuyo, einer abgelegenen Gemeinde in Boliviens Caranavi-Provinz. Es ist eine üppige, fruchtbare Gegend mit steilen Tälern und Bergen, die 150 Kilometer nördlich der Stadt La Paz liegt. Diese Region ist das Zentrum der Kaffeeproduktion Boliviens, mit großen Höhen, reichen Böden und moderaten Tagestemperaturen.

Der Kaffee wurde von Nicolas Colque produziert, der seit fast zwei Jahrzehnten im Kaffeebereich tätig ist. Er begann als Kommissionierer mit einem Tagesgehalt von nur 1,20 USD. Nach jahrelangem Sparen und harter Arbeit, kaufte Nicolas mit seiner Frau Maruja Mamani ein zehn Hektar großes Grundstück, welches er La Florida nannte. Nicolas und Maruja leben mit ihren beiden Kindern Lionel und Denya auf ihrer Farm.

La Florida ist 10 Hektar groß, davon sind sechs Hektar dem Kaffee gewidmet, der auf einer Höhe von 1.650 bis 1.850 m über dem Meeresspiegel angebaut wird. Die Farm ist mit den Varitäten Caturra, Catuaí und Typica bepflanzt. Die Ernte läuft von Mai bis September, wobei der Höhepunkt im Juni und Juli erreicht wird. Die Höhenlage der Farm, mit ihren konstanten Nacht- und milden Tagestemperaturen, trägt zu einer langsamen Reifung der Kaffeekirschen bei. Diese langsame Reifung ermöglicht die Entwicklung konzentrierter Zucker und verleiht der Tasse mehr Struktur und komplexere Aromen.

Der gesamte Kaffee auf La Florida wird von Hand gepflückt, wenn er perfekt reif ist. Nicolas und Maruja bewirtschaften vollständig biologisch und ohne den Einsatz von Chemikalien oder Pestiziden. Die Kaffeebäume wachsen auf einem reichen Lehmboden, im schützenden Schatten heimischer Waldbäume. Deren starker Laubfall ergibt einen natürlichen Mulchdünger und ihr Blätterdach bietet einen wichtigen Lebensraum für die vielen Vogel- und Insektenarten der Gegend.

Nicolas und Maruja sind Mitglieder des Agricafe-Programms Sol de Manaña oder „Morning Sun", dass sich auf die Bereitstellung technischer Unterstützung und Schulungen konzentriert, um Produzent*innen bei der Verbesserung von Qualität und Ertrag zu helfen.

Wir haben diesen Kaffee ganz bewusst hell-mittel geröstet, denn so unterstreichen wir nicht nur die fruchtigen Aromen, die dieser Kaffee hat, sondern auch seine Süße. Kaffees aus Bolivien sind eine Besonderheit und dieser Catuaí ist ein wirklich toller Einstieg in die Welt der fruchtigeren Kaffees, denn er ist in sich sehr balanciert und nicht zu fruchtig. Es erwarten euch Kakaonoten, cremiges Stracciatella und die saftige Säure von Sauerkirschen.