Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€ Bestellwert. Sonst: 4,90€. Shipping costs EU: 14,90 € (up to 2 kg) / International shipping (outside EU) currently not available!
Dein Warenkorb
Arabica Espresso Mishqui 250 g Mókuska Kaffeerösterei Specialty Coffee aus Peru

Mishqui (250g)

Ein Espresso der spritzigen Art, mit hellen Fruchtnoten, der “on ice” oder auch mit Milch genossen werden kann. Zu finden sind Noten von Cranberry, Johannisbeere und Hopfen. Wer Agro. Hellen oder Gedebe favorisiert hat, findet im Mishqui einen würdigen Nachfolger, der durch seine helle Röstung auch als Filterkaffee zubereitet werden kann.

100 % Arabica
spritzig, fruchtig, leicht
Caturra, Tipica, Bourbon
Peru

11,00 €
€ 44 / kg

inkl. MwSt. zzgl. klimaneutraler Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Herkunftsland: Peru
Produzent: José Tuesta (Moyobamba) in Kooperation mit Mishqui Huayo
Varietät: Caturra, Tipica, Bourbon
Aufbereitungsart: Honey
Anbauhöhe: 1.350 m
Erntejahr: 2021
Auszeichnung: 1. Platz Taza San Martin 2021

Röstgrad: hell
Geschmack: spritzig, fruchtig, leicht (Cranberry, Johannisbeere, Hopfen)

Wo wir unsere Rohkaffees nicht als direct trade beziehen, arbeiten wir mit vertrauten Partner*innen wie Cumpa zusammen. Sie kennen sich in Peru und Vietnam hervorragend aus und helfen uns dabei, die leckersten Specialty Coffees zu finden.

Einer davon ist “Mishqui”, der vom Kleinunternehmen Mishqui Huayo als honey process aufbereitet worden ist. Zusammen mit Produzent*innen aus der Region arbeiten sie an Methoden zur Aufbereitung und Haltbarmachung der regional angebauten Rohkaffees. Von Vorteil dabei ist auch die eigene Micro-Mill, mit der Kaffeekirschen nach der Ernte ohne größere Verzögerung weiterverarbeitet werden.

So geschehen auch mit dem Microlot von José Tuesta, aus Moyobamba, Peru. Er gewann 2021 den regionalen Kaffeewettbewerb Taza San Martin, mit einem SCA-Cup Score von 85.5 Punkten und bewies damit, dass sich konstante Verbesserungen der Aufbereitungsverfahren auszahlt.

Verpackt in kleinere 30-kg-Einheiten, lässt sich diese Kaffeequalität auch nach Stuttgart holen. Die Hervorhebung der 30 kg erfolgt dabei bewusst, sind sie nicht nur leichter als die herkömmlichen 60-kg-Säcke und damit schonender für den Rücken, sondern auch in der Hauptstadt Perus, Lima, mehrfarbig bedruckt worden. In Kombination mit GrainPro schützen sie farbigen Jutesäcke die aufwändig selektierten und aufbereiteten Rohkaffees.

Wir haben Mishqui zu einem hellen Espresso geröstet, da er vor allem mit seiner Fruchtigkeit überzeugt. Er hat eine ausgeprägte Spritzigkeit und Fruchtnoten, die an Cranberry und Johannisbeere erinnern. Sein Nachgeschmack ist etwas trockener und ähnelt Hopfen. Er harmoniert extrem gut mit Milch, wir empfehlen darüber hinaus ihn auch “on ice” zu probieren. Wer Agro. Hellen oder Gedebe favorisiert hat, findet im Mishqui einen würdigen Nachfolger, der durch seine helle Röstung auch als Filterkaffee zubereitet werden kann.

Empfohlenes Brührezept Espresso:
Ratio 1:2, d.h. 19 g Kaffee auf 38 g extrahiertem Espresso, in 22 Sekunden.