Liquid error (layout/theme line 12): Could not find asset snippets/pandectes-rules.liquid Brumado Filterkaffee: Interview mit Q-Grader Paula Santini – Mókuska Caffè Direkt zum Inhalt

Brumado aus Petunia und ein Interview mit Q-Grader Paula Santini

 

Podemos apresentar?

Dürfen wir vorstellen? Brumado heißt unser neuer brasilianischer Filterkaffee, der die Röstung Petunia ablöst. Muzambinho, wo die Sitio der Familie Santini liegt, ist weniger als eine Stunde von Petunia entfernt und bringt damit dieselben geografischen und klimatischen Gegebenheiten mit, deren Einflüsse wir bereits kennenlernen durften.

Die Region Minas Gerais in Brasilien hat es uns offensichtlich angetan und das hat auch gute Gründe: Die hügelige Landschaft im Süden Brasiliens bringt vollmundige Kaffees mit mittlerer Säure und fruchtig-süßen Noten hervor, die oftmals auch durch dominante schokoladige Aromen begeistern. Neu ist, dass wir es hier mit einem Single Origin Kaffee zu tun haben und nicht mehr mit einem Blend aus mehreren Kaffees aus der Region. Brumado ist der Name des Lots, aus dem der Rohkaffee stammt. 

Die Sitio, von der wir den Rohkaffee beziehen heißt Estrela und ist ein Familienbetrieb. Da gibt es die 93-jährige Mary, ihren Sohn Fabio und dessen Sohn Fabrizio mit seiner Frau Paula und ihrer kleinen Tochter. Paula Santini hat nicht nur ein Studium der Biologie absolviert, sondern hat auch eine Ausbildung als Q-Grader abgeschlossen und ist damit eine zertifizierte Kaffeekennerin. Q-Grader sind Expert:innen, die bestens über Röstprozesse, Marktgeschen und Sensorik Bescheid wissen und besonders für die qualitative Bewertung von Kaffees gefragt sind. Dementsprechend verkostet und bewertet alle Kaffees der Familie und trifft eine Vorauswahl. Außerdem gibt sie für eine staatliche Organisation kostenlose Kurse über verschiedenste Themen rund um Specialty Coffee, Röstung und Zubereitung.

Sitio Estrela Nature surrounding the Farm

 

Petunia Coffee

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie die Kontakte zu kleinen Farmen weltweit eigentlich zustande kommen, um die besten Rohkaffees für unsere Specialty Coffee Röstungen auszuwählen? Auch in der Welt des Specialty Coffee macht man Bekanntschaften und Freundschaften und tatsächlich erscheint einem die Branche oftmals gar nicht so groß. Auf den Kaffee der Sitio Estrela sind wir durch Timo von Petunia Coffee aufmerksam geworden, der es sich zum Ziel gemacht hat, kleine Farmen aus der Petunia Region Brasiliens mit Röstereien zusammenzubringen, sodass ein möglichst direkter Handel stattfinden kann. Einerseits geht es ihm dabei um die Menschen, die hinter den Kaffees stecken und darum, dass ihre Arbeit wirklich gewürdigt und fair entlohnt wird. Andererseits liegt ihm die Petunia Region im Süden des Landes sehr am Herzen und er möchte Kaffeeliebhaber:innen die hervorragenden Kaffees, die dort produziert werden, nahebringen. Timo sagt:

»Die Arbeit mit Kaffee erfordert drei Dinge: Zeit, Liebe und Vertrauen.«

Dem können wir bei Mókuska absolut zustimmen. Wir haben uns vorgenommen, nur Partnerschaften einzugehen, bei denen alle Beteiligten die gleichen Werte vertreten und bei Petunia Coffee ist dies definitiv der Fall. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihrer Hilfe den Kontakt zur Sitio Estrela und deren besonderen Kaffees vertiefen konnten.

 

Paulas Geschichte

Paula T. Santini war so nett, uns ein bisschen mehr über ihren Weg zum Kaffee zu erzählen und uns mit in die Welt von Sitio Estrela zu nehmen. Hier kommt ein kleines Interview.

Paula Santini and Husband at Sitio Estrela

Liebe Paula, was war für dich der Beginn deiner Kaffee-Leidenschaft? Wurde dein Interesse durch den Familienbetrieb deines Mannes geweckt oder war Kaffee schon zuvor wichtig für dich?

Meine Geschichte mit Kaffee begann 2013, als ich mein Masterstudium der Pflanzenphysiologie begann und in die Forschung einstieg. Während dieser Zeit konzentrierte ich mich auf die Kartierung der physiologischen Parameter der Baumkronen von Kaffeebäumen. Mit jeder Phase meiner Forschung wuchs meine Faszination und Liebe zum Kaffee. Während meines Promotionsstudiums tauchte ich noch tiefer in die Welt des Kaffees ein. Ich erforschte die Reaktionen der Pflanze auf verschiedene Produkte, entwickelte meine Fähigkeiten bei der Verkostung und Klassifizierung von Kaffee und beschloss, meine Arbeit in diesem Bereich fortzusetzen, indem ich Kurse gab, um den Erzeugern zu helfen, das Getränk, das sie anbauen, besser zu verstehen. Im Jahr 2020 lernte ich in einem meiner Kurse meinen jetzigen Ehemann wieder kennen. Er war ein Student des Kurses, und unsere gemeinsame Liebe zum Kaffee brachte uns einander näher. Diese Liebe reichte über das Klassenzimmer hinaus und führte zu unserer Heirat und der Gründung unserer Familie, die nun mit einer kleinen Tochter gesegnet ist. Heute gebe ich weiterhin Kurse zur Verkostung und Klassifizierung von Spezialitätenkaffees. Außerdem überwache ich die Rückverfolgbarkeit der Felder und führe die physikalische und sensorische Klassifizierung der von unserer Familie produzierten Kaffeepartien durch.

Denkst du, dass eure Farm von deinem Hintergrund in Biologie profitieren kann? Liefert dir dein Fachwissen neue Zugangsarten zu nachhaltigen Anbaumethoden und dem Umgang mit einem Naturprodukt wie Kaffee?

Mein Hintergrund als Biologe ist wichtig, um unsere Plantagen mit einer nachhaltigen Perspektive zu steuern. Wir kümmern uns nicht nur um den Produktionsprozess, sondern legen auch Wert auf die Umwelt, den Arbeitsplatz und vor allem auf die beteiligten Menschen. Dieser ganzheitliche Ansatz führt zu einer spürbaren Verbesserung der Qualität des von uns produzierten Kaffees.

Was ist dein Traum für Sitio Estrela? Was möchtest du mit euren Kaffees erreichen oder gibt es Nischen des Specialty Coffee und seiner Herstellung, die ihr in Zukunft weiter erforschen möchtet?

Unser größter Traum ist es derzeit, dass unser Kaffee weltweit anerkannt wird, damit wir für unseren unermüdlichen Einsatz und unsere Sorgfalt beim Anbau der Bohnen eine bessere Vergütung erhalten, während wir uns gleichzeitig für die hervorragende Qualität unseres Produkts einsetzen.

Vielen Dank für dieses nette Gespräch und die Zusammenarbeit mit Sitio Estrela, liebe Paula!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht..

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Jetzt einkaufen

Optionen wählen